Schutz vor Mietnomaden und Mietausfall

zurück

Wenn die Miete plötzlich ausbleibt und die vermietete Wohnung oder das Haus in einem völlig zerstörten und verümpelten Zustand zurück gelassen wird, steht man als Vermieter dumm da. Neben Schäden und Ärger hat man als Vermieter, vor allem die Kosten zu tragen.

Risiko:

Mietnomaden ziehen in ein Mietobjekt mit der festen Absicht, keine Miete zu zahlen. Sie wissen, dass es lange dauert, sie wieder los zu werden. Oft beschädigen sie außerdem noch mutwillig die Wohnung oder lassen sie verwahrlosen. Mietnomaden vor Vertragsschluss zu erkennen, ist schwer, sie wieder aus der eigenen Immobilie herauszubekommen meist langwierig. Nach der Kündigung vergeht oft bis zu einem Jahr. Miet- und Nebenkostenvorauszahlungen fallen weg. Hinzu kommen oft Beschädigungen am Mietobjekt. So summiert sich der finanzielle Verlust durch Mietnomaden und deren Vandalismusschäden schnell auf mehrere tausend Euro.Besonders schlimm wird es, wenn bei einer Immobilienfinanzierung die Mieteinnahmen fest einkalkuliert wurden. Bleiben diese dann aus, kann die gesamte Finanzierung kippen.

Lösung:

Die Mietnomaden- Versicherung der Zusatzschutz für Vermieter vor den finanziellen Schäden durch Mietnomaden